21.06.2017 15:02 Alter: 153 days
Kategorie: Aktuelles

Gemeinsam durch Höhen und Tiefen: Fahrradtour auf dem Simultankirchen Radweg

Die Mitarbeitenden des Instituts für Gesundheit und Management gehen gemeinsam durch Höhen und Tiefen – auch auf dem Fahrrad. Denn beim diesjährigen Team-Event des Standortes Sulzbach-Rosenberg ging es gemeinsam mit dem Fahrrad durch die oberpfälzische Landschaft auf dem Simultankirchen Radweg.


Der Förderverein Simultankirchen in der Oberpfalz e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kirchen in der Oberpfalz zu erhalten und für Jung und Alt im Rahmen einer Fahrrad-Tour neu erlebbar zu machen.

Das Institut für Gesundheit und Management unterstützt den Simultankirchen Radweg durch ein Sponsoring und möchte somit einen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes in der Region Oberpfalz leisten und die spannende Kombination aus Sport und Kultur fördern.

Bei frühsommerlichem Wetter starteten alle Radfahrbegeisterten vor dem Gebäude des IfG in Sulzbach-Rosenberg und radelten bei bester Laune die 18km lange Strecke. Das Ziel hatten dabei alle klar vor Augen: Die Simultankirche des Jahres in Eschenfelden. Dabei genoss das IfG-Team die schöne Landschaft und die kleinen oberpfälzerischen Ortschaften bis zur Ankunft vor der Corpus-Christi-Kirche in Eschenfelden.

Bei der darauffolgenden Führung von Pfarrer Konrad Schornbaum bekamen die Mitarbeitenden einen Einblick in die Geschichte der Simultankirchen, ihren Besonderheiten und in die Entstehung des Radweges. Sogar Luther schaute - anlässlich des 500jährigen Jubiläums der Reformation - für einen kurzen Vortrag vorbei. Der Konfirmand Jannik Renner schlüpfte in diese Rolle.

Nach der spannenden Führung ging es wieder zurück auf das Fahrrad. Nach wenigen Kilometern gab es zur Stärkung eine gemeinsame Brotzeit mit leckerem Essen, Getränken, Sonne und guten Gesprächen. Nach dem sportlichen Ausflug machten viele der Mitarbeitenden sogar wieder mit dem Rad auf den Heimweg.

Der Simultankirchenradweg erstreckt sich insgesamt über eine Länge von 400km in den Landkreisen Amberg-Sulzbach, Neustadt an der Waldnaab, Tirschenreuth und in der Stadt Weiden. So führt er durch schöne Landschaften, kleine Ortschaften und verbindet dabei 50 Kirchen, die bis heute simultan genutzt werden. Je nach Anspruch gibt es verschiedene Tagestouren, die Entfernungen von 25km bis maximal 47km bieten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.simultankirchenradweg.de/ 

Werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie mit Fotos von der Fahrradtour!