Erfolgsmessung  - gesundheitsmanagement.com

Schritt 8: Erfolgsmessung

Abgeleitet aus den ermittelten Belastungen und der Dokumentation der festgelegten Maßnahmen steht in Delta31® ein ausgereiftes Evaluationskonzept zur Verfügung. Dieses bezieht sich sowohl auf die Bestätigung umgesetzter Verbesserungsmaßnahmen als auch auf die erneute Befragung mittels der Instrumente FK-31 und MA-31. Mit dem Konzept können also neben den Netto-Wirkungen auch die Verringerung von Wahrnehmungsdifferenzen festgestellt werden.

Unsere Leistungen in der Erfolgsmessung

  • Bereitstellung eines Evaluationskonzeptes
  • qualitative Auswertung eingeleiteter Verbesserungsmaßnahmen inkl. Wirksamkeitsabschätzung
  • quantitative Auswertung von Zustands- und Wirkungsveränderungen bei den Beschäftigten im Zuge einer Post-Befragung
  • Feststellung von Veränderungen in den Wahrnehmungsdifferenzen zwischen Beschäftigten und deren Führungskräften  

[zurück zu: Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz Delta31®]