MIAS® Software – Blick in die Zukunft

MIAS® wird für Sie zur benutzerfreundlichen Software.

Unser bewährtes „System für modernen integrierten Arbeits- und Gesundheitsschutz“ – kurz MIAS® - wird für Sie zur benutzerfreundlichen Software. Wir arbeiten momentan an der Verwirklichung der Software und wollen damit die Umsetzung eines Managementsystems für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit nach der neuen Norm DIN ISO 45001 so einfach wie möglich machen.

Funktionalität

Die Softwareanwendung wird der Reifegradanalyse innerhalb der Organisation dienen und gibt Aufschluss über Defizite und Handlungsnotwendigkeiten. Anhand von Checklisten wird die Software die Anwender durch eine IST-Analyse der Organisation führen. In einer anschließenden Bewertung zeigt die Software dann auf, an welchen Stellen noch Handlungsbedarf besteht. Die einzelnen Themenfelder werden priorisiert und in einer Aktivitäten-Liste zusammengefasst. Begleitend zu allen aufgedeckten Defiziten wird die Software verständliche Handlungsanleitungen und praktische Vorlagen zur Verfügung stellen. Die Anwender werden auch bei der Koordination der Umsetzung von Maßnahmen sowie bei der abschließenden Evaluation ergriffener Maßnahmen unterstützt.
Mit der geplanten MIAS®-Software werden Sie also umfassend bei der Sicherstellung bester Bedingungen für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit unterstützt.

Ausblick

Die Fertigstellung der Software ist noch für 2019 geplant. Natürlich wird es auch wieder Seminare und Webinare zur Einführung in die Nutzung der neuen Software geben. Wenn Sie Interesse an der MIAS®-Software haben, nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit Dr. Christian Weigl auf oder bleiben Sie mit dem IfG Newsletter und den News auf unserer Webseite auf dem aktuellen Stand – Wir informieren Sie sobald es Neuigkeiten zur MIAS®-Software gibt.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen zur MIAS®-Software? Richten Sie Ihre Anfrage bitte an:

Herrn Dr. Christian Weigl
Telefon: + 49 [9661] 81 38 14
Mail: weigl[at]gesundheitsmanagement.com