zurück

Arbeitsschutz 4.0 – Herausforderung digitaler Arbeit

Der Arbeitsschutz ist spätestens seit der Corona-Pandemie und der rasanten Zunahme digitaler Arbeit (Homeoffice, Telearbeit, mobile Arbeit etc.) noch stärker in den Fokus gerückt. Grund hierfür sind die enormen potenziellen Risiken, welche digitale Arbeit für Beschäftigte bereithalten kann (Entgrenzung von Arbeit und Freizeit, Doppelbelastung, Überstunden, Arbeitsverdichtung, Isolation etc.). Jedoch bietet digitale Arbeit wiederum auch Chancen und kann Arbeitsprozesse erleichtern, etwa durch sogenannte Coworking-Spaces, flexible Arbeitszeiten oder den Einsatz neuer Technologien (COBOTS, Exoskelette, Künstliche Intelligenz, etc.).

 

Für den Arbeitsschutz ergeben sich somit aufgrund des fortschreitenden Wandels der Arbeitswelt einige Herausforderungen und notwendige Anpassungen, um den veränderten Anforderungen digitaler Arbeit weiterhin gerecht werden zu können. Diskutiert wird momentan unter anderem über die 11-Stunden-Pause zwischen zwei Arbeitsschichten sowie darüber, die täglich zulässige Höchstarbeitszeit zugunsten einer wöchentlichen Höchstarbeitszeit abzuschaffen. Zudem wird über eine Kopplung der Flexibilisierungsmöglichkeiten digitaler Arbeit an die Tarifverträge nachgedacht. Kurz gesagt: Der Rechtsrahmen sämtlicher arbeitsschutzrechtlicher Gesetze sollte an die neuen Anforderungen digitaler Arbeit angepasst werden.

 

Weitere Herausforderungen für den Arbeitsschutz ergeben sich aus der Möglichkeit zunehmender Flexibilisierung (z.B. hinsichtlich des Arbeitsortes): Wie können Beschäftigte im Homeoffice auch außerhalb des Betriebes unterwiesen werden? Wie können Gefährdungsbeurteilungen gerade in Zeiten zunehmender Individualisierung der Arbeit und dadurch Verschiebung der Arbeitsbelastung vom physischen in den psychischen Bereich weiterhin gewährleistet werden?

 

Zumindest auf diese Fragen haben wir zum jetzigen Zeitpunkt eine Antwort: Mithilfe unserer angebotenen Onlineunterweisung und unserem Onlinetool zur Gefährdungsbeurteilung im Homeoffice, haben wir gerade in Zeiten zunehmender digitaler Arbeit eine attraktive und moderne Alternative zu konventionellen, ortsgebundenen Unterweisungsmethoden. Weitere Informationen und die genauen Inhalte zu den Themen finden Sie unter Onlineunterweisung und  Gefährdungsbeurteilung im Homeoffice. Nutzen Sie die Gelegenheit, den Arbeitsschutz in Ihrem Unternehmen auch in Zukunft sicherzustellen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter ausschließlich von den Chancen digitaler Arbeit profitieren können.

businessman using modern computer, pressing button on virtual screen. business strategy concept. internet, networking and technology concept.

Das könnte Sie auch interessieren

Ihr persönlicher Berater
Dr. Ingo Weinreich
Geschäftsführer

Sie haben Fragen zu unseren Lösungen oder möchten die Möglichkeiten mit IfG ausloten? Dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf!

Rückrufservice