Berater/in Betriebliches Eingliederungsmanagement

Für unsere Standorte Solingen, Leipzig und Sulzbach-Rosenberg suchen wir erfahrene Berater/innen im Betrieblichen Eingliederungsmanagement [BEM] in Festanstellung, Voll- oder Teilzeit oder als freiberufliche Beschäftigte.

Für unsere Kunden innerhalb Deutschlands bieten wir Beratungs- und Unterstützungsleistungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz an. Neben der gesetzlichen Erfüllung arbeitsschutzrelevanter Vorgaben, unterstützen wir unsere Kunden bei der Implementierung eines Betrieblichen Eingliederungsmanagements. Wir bauen gemeinsam ein systematisches und strukturiertes Betriebliches Eingliederungsmanagement auf, stellen Berater und Beraterinnen für die Einzelfallgespräche und evaluieren den gesamten Prozess.

Werden Sie Teil unseres Beraterteams und unterstützen Sie uns und unsere Kunden im Betrieblichen Eingliederungsmanagement.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung und Beratung von Kundenunternehmen im Rahmen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements nach § 84 Abs. 2 SGB IX [ab 2018: § 167 Abs. 2 SGB IX]
  • Zusammenarbeit mit Führungskräften zu den Möglichkeiten der betrieblichen Eingliederung verunfallter oder erkrankter Beschäftigter
  • Durchführung von Einzelfallgesprächen mit Führungskräften, Beschäftigten, Personal-/Betriebsrat und anderen betrieblichen Akteuren bei unseren Kunden vor Ort
  • Umsetzung aller administrativen Aufgaben in Vor- oder Nachbereitung der Fallberatung
  • Zusammenarbeit mit externen Institutionen wie Berufsgenossenschaften, Krankenkassen oder anderen Rehabilitationsträgern

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Psychologie, Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften oder eines ähnlichen Studiums [Bachelor oder Master]
  • Zusatzqualifikation zum Disability Manager nach DGUV "Certified Disability Management Professional" [CDMP]
  • Wünschenswert ist eine mehrjährige Berufserfahrung vor allem in der Bearbeitung und Durchführung von BEM-Gesprächen
  • Umfangreiche Kenntnisse zu den Themen Betriebliches Eingliederungsmanagement, Medizin, psychische Gesundheit, Sozialversicherungsrecht, berufliche Rehabilitation und Arbeitsschutz
  • Kommunikations- und Beratungskompetenzen, vor allem Einfühlungsvermögen bei schwierigen Fällen
  • Eigenverantwortliches und strukturiertes Handeln sowie Flexibilität
  • Führerschein Klasse B und entsprechende Reisebereitschaft

Sie fühlen sich angesprochen? Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu!

Bitte entscheiden Sie sich für den Standort Leipzig, Sulzbach-Rosenberg oder Solingen und lassen Sie uns Ihre Unterlagen mit dem entsprechenden Standortwunsch zukommen.

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Christian Weigl
karriere@gesundheitsmanagement.com