Arbeitsschutzmanagementbeauftragte/r nach ISO 45001

Die ISO 45001 setzt die BS OHSAS. In diesem Seminar wollen wir Teilnehmer/innen in die Lage versetzen eigenständig ein Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit [SGAMS] inklusive betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement aufzubauen oder in schon bestehende Managementsysteme [z. B. Qualitätsmanagement oder Umweltschutzmanagement] zu integrieren. Dazu orientieren wir uns an den bestehenden vielfach erprobten MIAS-System, welches von der IfG GmbH entwickelt wurde und aus verschiedenen Prozessbeschreibungen, Aufbaustrukturen, Formblätter und Dokumenten besteht.

Inhalte

  • Inhalte, Anforderungen und Schwerpunkte der ISO 45001:2018
  • Integration des Managementsystems für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit [SGAMS] in andere Managementsysteme
  • Änderungen der ISO 45001 gegenüber der BS OHSAS 18001
  • Gegenüberstellung ISO 45001 und BS OHSAS 18001
  • Defizite/fehlende Aspekte des eigenen Managementsystems erkennen
  • Umsetzungsmöglichkeiten für das eigene Managementsystem erarbeiten
  • Integration des SGAMS in die Prozesse, Abläufe und Aufbauorganisation an Beispielen
  • Integration des SGAMS in andere Managementsysteme
  • DIN EN ISO 19011:2011
  • Auditprozesse planen
  • Auditprozesse umsetzen
  • Auditprozesse analysieren
  • Auditprozesse dokumentieren
  • Umgang mit Abweichungen und Korrekturmaßnahmen
  • Korrekturmaßnahmen und Verbesserungsprozesse einleiten und kontrollieren
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • Notwendige Aufbaustrukturen in einem SGAMS
  • Notwendige Ablaufprozesse in einem Arbeitsschutzmanagementsystem
  • Veränderungen von Aufbau- und Ablaufprozessen aufgrund einer Relevanz bezüglich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
  • Zielhierarchie und Analysetools im MIAS-System
  • Weitere Tools, Verfahrensanweisungen, Formblätter aus dem MIAS System
  • Erfahrungsaustausch
  • Prüfungsvorbereitung, Prüfungen für den internen Auditor

Zielgruppe

Managementverantwortliche, Managementbeauftragte, Berater, Beschäftigte der Unfallversicherungsträger, interne und externe Auditoren, Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Personaler, Führungskräfte

Teilnahmevoraussetzungen

Wissen über grundlegende Managementprinzipien/-konzepte [z. B. PDCA-Zyklus], Normkenntnisse, häufig verwendete Arbeitsschutz-Begriffe und Definitionen

Kosten: € 1.199,00 zzgl. MwSt.

In der Teilnehmerpauschale sind Teilnehmerunterlagen, Verpflegung [Getränke, zwei Kaffeepausen, ein Mittagessen pro Tag] und das im November/Dezember erscheinende Praxishandbuch zur DIN ISO 45001 [im Wert von 79,95 €] inklusive. Übernachtungskosten, Reisekosten o. ä. werden seitens der IfG GmbH nicht getragen.

Termin