Basiswissen im Arbeitsschutz - von der Gefährdungsbeurteilung zum Arbeitsschutzmanagementsystem nach ISO 45001

Erfahren Sie in diesem modular aufgebauten Seminar, wie Sie eine Gefährdungsbeurteilung – quasi das wichtigste Dokument im Arbeitsschutz – erstellen mit den Inhalten [Tag 1, Modul 1]:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Erklärungsmodell Unfälle / Erkrankungen
  • Organisation der Gefährdungsbeurteilung
  • Inhalte/Varianten der Gefährdungsbeurteilung
  • Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung

Darauf aufbauend möchten wir Sie in die Lage versetzen, eigenständig ein Arbeitsschutzmanagementsystem nach ISO 45001 aufzubauen und somit die Qualifikation zum Arbeitsschutzmanagementbeauftragten zu erwerben [Tag 2, Modul 2]:

  • Inhalte, Anforderungen und Schwerpunkte der ISO 45001:2018
  • Integration des Managementsystems für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit [SGAMS] in andere Managementsysteme
  • Änderungen der ISO 45001 gegenüber der BS OHSAS 18001
  • Gegenüberstellung ISO 45001 und BS OHSAS 18001
  • Defizite/fehlende Aspekte des eigenen Managementsystems erkennen
  • Umsetzungsmöglichkeiten für das eigene Managementsystem erarbeiten
  • Integration des SGAMS in die Prozesse, Abläufe und Aufbauorganisation an Beispielen
  • Der Auditprozess
  • Umgang mit Abweichungen und Korrekturmaßnahmen
  • Korrekturmaßnahmen und Verbesserungsprozesse einleiten und kontrollieren
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • Notwendige Aufbaustrukturen in einem SGAMS
  • Notwendige Ablaufprozesse in einem Arbeitsschutzmanagementsystem
  • Weitere Tools, Verfahrensanweisungen, Formblätter aus dem MIAS System
  • Erfahrungsaustausch

Der dritte Tag beschäftigt sich primär mit dem Thema „Interne Audits“ und befähigt Sie, ein Managementsystem nach ISO 45001 intern zu auditieren und Defizite aufzudecken. Sie können somit als Interner Auditor nach ISO 45001 eine Zertifizierung vorbereiten [Tag 3, Modul 3]:

  • DIN EN ISO 19011:2018
  • Auditprozesse planen
  • Auditprozesse umsetzen
  • Auditprozesse analysieren
  • Auditprozesse dokumentieren
  • Umgang mit Abweichungen und Korrekturmaßnahmen
  • Korrekturmaßnahmen und Verbesserungsprozesse einleiten und kontrollieren
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • Erfahrungsaustausch
  • Prüfungsvorbereitung, Prüfung

Zielgruppen

Dieses Seminar ist gedacht für Managementverantwortliche, Managementbeauftragte, Berater, Beschäftigte der Unfallversicherungsträger, interne und externe Auditoren, Auditoren anderer Managementsysteme, Betriebsärzte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Personaler, Führungskräfte

Kosten

  • Für einen Tag/Modul 560,- €
  • Für zwei Tage/Module 890,- €
  • Für alle dre Tage/Module 1.190,- €

Der Kurs zum „Internen Auditor nach ISO 45001“ kann nur separat gebucht werden, wenn die Voraussetzungen zum Arbeitsschutzmanagementbeauftragten [Tag 2, Modul 2] bereits vorhanden sind.

In der Teilnehmerpauschale sind Teilnehmerunterlagen sowie Verpflegung [Getränke, zwei Kaffeepausen, ein Mittagessen] inklusive. Übernachtungskosten, Reisekosten o. ä. werden seitens der IfG GmbH nicht getragen.

Veranstalter

Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner SR Managementberatung GmbH durchgeführt.

SR Managementberatung GmbH | Berggartenstraße 18 | 01277 Dresden

www.sr-managementberatung.de

Termine