Gefährdungsbeurteilung

In Zeiten von Deregulierung und dem damit verbundenen Abbau bzw. Vereinfachung von rechtlichen Vorgaben, gewinnt die Gefährdungsbeurteilung zunehmend an Bedeutung.
Die Gefährdungsbeurteilung ist in einer Vielzahl von Betrieben noch nicht bzw. nicht vollständig vorhanden, obwohl die Pflicht hierzu bereits seit 1996 besteht. Zugleich bildet sie die Grundlage für verschiedene Themenbereiche, wie z.B. Unterweisungen oder Arbeitsmedizin und ist somit unabdingbar. Erfahren Sie in unserem Seminar mehr über das „wichtigste Dokument im Arbeitsschutz“.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Erklärungsmodell Unfälle / Erkrankungen
  • Organisation der Gefährdungsbeurteilung
  • Inhalte/Varianten der Gefährdungsbeurteilung
  • Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung

Zielgruppen

Führungskräfte, Personalverantwortliche, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Betriebsärzte

Kosten: € 395,00 zzgl. MwSt.

In der Teilnehmerpauschale sind Teilnehmerunterlagen sowie Verpflegung [Getränke, zwei Kaffeepausen, ein Mittagessen] inklusive. Übernachtungskosten, Reisekosten o. ä. werden seitens der IfG GmbH nicht getragen.  

Termine