Diversity Management - Vielfalt erfolgreich nutzen

Oft wird von dem Mitarbeiter oder der Mitarbeiterin gesprochen, wenn man Aussagen über die Belegschaft tätigt. Allerdings gibt es nicht den oder die typische Beschäftigte. Die Belegschaften in deutschen Unternehmen sind so bunt wie die Gesellschaft. Dies birgt Chancen für die Arbeitswelt: beispielsweise im Bereich der Innovationen und neuen Ideen. Gleichzeitig stellt es Unternehmen vor eine Herausforderung. Je vielfältiger die Belegschaft, desto unterschiedlicher sind auch die Bedürfnisse und Wünsche der einzelnen Beschäftigten - aber eben auch die Kompetenzen und Interessen. Unternehmen stehen somit vor der Aufgabe Arbeit so zu gestalten, dass jeder seine Stärken einbringen kann mit dem Ziel einerseits den Beschäftigten gerecht zu werden und gleichzeitig den Erfolg des Unternehmens dadurch zu steigern.

Das Seminar gibt Aufschluss über verschiedene Gruppen im Unternehmen sowie die gesetzliche Grundlage zur Nutzung der Vielfalt. Sie lernen Instrumente des Diversity Managements und die Vor- und Nachteile dieser kennen. Weiterhin gehen wir auch auf Besonderheiten ein, die im Zuge der Vielfalt im BGM berücksichtig werden sollten.

Inhalte

  • Begriffsbestimmungen, Inhalte und Maßnahmen[Diversity Management; Gender Mainstreaming; Disability Management; etc.]
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen [Internationales Recht; Grundgesetz; Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz [AGG]]
  • Geschichtlicher Abriss [Meilensteine der Vielfalt in Deutschland; Praxisbeispiele]
  • Chancen und Risiken [Vorteile, Chancen und Nutzen der Vielfalt; Nachteile und Risiken der Vielfalt; Interessantes aus der Forschung; Diversity Teams]
  • Vielfalt im BGM [Zielgruppen im BGM; Maßnahmen und Ansprache; Besonderheiten]

Zielgruppen

Personalverantwortliche, Gesundheits- und Arbeitsschutzberater, Führungskräfte, Gesundheitsmanager, Betriebsräte, alle anderen Interessierten

Kosten: € 395,00 zzgl. MwSt.

In der Teilnehmerpauschale sind Teilnehmerunterlagen sowie Verpflegung [Getränke, zwei Kaffeepausen, ein Mittagessen] inklusive. Übernachtungskosten, Reisekosten o. ä. werden seitens der IfG GmbH nicht getragen.

Termine