Campus: Webinar Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Webinar Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Das Krankheitsgeschehen in den letzten Jahren zeigt hohe Ausfallzeiten aufgrund psychischer Erkrankungen auf.
Ursächlich hierfür ist u.a. auch die Arbeitswelt, die sich ständig im Wandel befindet. Zum einen aufgrund der Veränderungen hin zu zunehmender Digitalisierung und auf der anderen Seite zu vermehrter Beschäftigung unterschiedlichster Generationen mit differenzierten Vorstellungen und Bedarfen.

Inwiefern bestimmte Arbeitsbedingungen, organisatorische oder auch soziale Aspekte als psychische Belastung wahrgenommen werden und eine negative Beanspruchung hervorrufen, soll im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen ermittelt werden mit dem Ziel passende Maßnahmen gegen dergleichen ableiten zu können.

Um der gesetzlichen Verpflichtung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen zielführend und ergebnisorientiert nachkommen zu können, soll das Webinar einen Überblick zur Vorgehensweise geben und mögliche Instrumente mit deren Vor- und Nachteilen darstellen.

Inhalte

  • Definition psychischer Belastungen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Vorgehensweise zur Gefährdungsbeurteilung
  • Instrumente zur Gefährdungsermittlung und -beurteilung inkl. deren Vor- und Nachteile
  • Fragen und Antworten

Zielgruppen

Gesundheits- und Arbeitsschutzberater/innen, Arbeitsmediziner/innen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Führungskräfte, Gesundheitsmanager/innen, Betriebs-/Personalräte, und alle anderen Interessierten

Kosten € 49,00

Termine

Dauer: ca. 60 Min.

Der Termin passt Ihnen nicht?

Sie können sich die Aufzeichnung des Webinars ganz einfach vorbestellen. Am Tag nach des Webinars senden wir Ihnen einen Download-Link per E-Mail zu.

Was beinhaltet die Webinar-Anmeldung und wie ist der Ablauf?

Es handelt sich um ein Webinar mit einem/r Referent/in, der/die seinen/ihren Vortrag live mit der Unterstützung von Visualisierungen [z. B. PowerPoint-Präsentation] präsentiert. Die Teilnahme ist vom Arbeitsplatz oder von jedem anderen Ort aus möglich, sofern Ihnen ein Zugang zum Internet zur Verfügung steht.

Sie erhalten eine Bestellbestätigung mit einem Link, über den Sie sich die Aufzeichnung an dem vorgegebenen Termin online in Ihrem Browser ansehen können.

Sie können jederzeit mit dem/der Referenten/in über einen [privaten oder öffentlichen] Chat oder direkt über Ihr Mikrofon kommunizieren.

Nach dem Webinar gewährleisten wir Ihnen einen Zugriff auf die Unterlagen, die Sie am darauffolgenden Tag per E-Mail erhalten.